IEBT GmbH English
Impressum |  Disclaimer
Home    Sitemap                                                                              Kompetente Lösungen für individuelle Kunden
Leistungen Energieeffizienz

 

 

 

Energiemanagement

Energieintensive Unternehmen haben die Möglichkeit beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (kurz: BAFA) einen Antrag auf Begrenzung der EEG-Umlage (gem. §§ 63 ff. EEG 2014) zu stellen (Härtefall- und Ausgleichsregelung). Gemäß des neuen Beschlusses der Bundesregierung von 2011 werden Unternehmen dazu verpflichtet, einen eindeutigen Beitrag zur Energieeinsparung zu leisten, um von Steuerbegünstigungen Gebrauch machen zu können. Um staatliche Leistungen in Anspruch nehmen zu können, wird ab 2013 ein zertifiziertes Energiemanagement zur Pflicht (nach international geltender DIN EN ISO 50001). Unternehmen werden angeregt, Einsparpotenziale zu realisieren.

Unternehmen des produzierenden Gewerbes können eine Beantragung des Spitzenausgleichs nach §10 StromStG und §55 EnergieStG vornehmen. Voraussetzung ist der Nachweis eines Energiemanagementsystems nach DIN EN ISO 50001, sofern es sich um ein Nicht-KMU Unternehmen handelt. Kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) können alternativ auf ein Energieaudit DIN EN 16247-1 nach Anlage 1 zu $3 Satz 1 Nummer 1 der SpaEfV oder auf die Testierung eines alternativen Systems nach Anlage 2 zu §3 Satz 1 Nummer 2 der SpaEfV zurückgreifen.

Ziele des Energiemanagements
  • Screening und Monitoring des Energiebedarfs
  • Zeitsynchrone Erfassung des Energiebedarfs und Verbrauchs
  • Darstellung der Lastprofile auch als Basis für Energiereportings
  • Verbesserung der Energiebilanz durch Aufdeckung des Optimierungsbedarfs
  • Steuervorteile gemäß § 55 EnergieStG und § 10 StromStG

 

Leistungen der IEBT im Rahmen des Energiemanagements

  • Entwicklung eines auf Ihr Unternehmen zugeschnittenen Energiemanagements (gemäß DIN EN ISO 50001) in Kooperation mit unserem erfahrenen Partner im Bereich Softwareentwicklung
  • Bedarfsanalyse, Planung, Implementierung, Anpassung, Optimierung des Systems und Schulung der Mitarbeiter sowie anschließende Wartung und ggf. Support
  • Erstellung von Geschäftsprozessanalysen auf Basis gewonnener Daten und Ableitung optimierter Prozessstrukturen (Anpassung unter Berücksichtigung von Base- und Peak-Zeiten)
 


Copyright © 2004-2017 by iebt.de · Alle Rechte vorbehalten.
Fotos: © Tobias Kunze / PIXELIO (www.pixelio.de)